das-offene-scheunentor.forenking.com Foren-Übersicht das-offene-scheunentor.forenking.com
(inklusive Auslesen-Forum)
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

noel: sein gesicht war ausdruckslos

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    das-offene-scheunentor.forenking.com Foren-Übersicht -> AUSLESEN 1/2009
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Willi der Wirt
Literat


Anmeldedatum: 27.04.2004
Beiträge: 2414

BeitragVerfasst am: Mo März 30, 2009 9:47 pm    Titel: noel: sein gesicht war ausdruckslos Antworten mit Zitat

sein gesicht war ausdruckslos

es gibt nichts, nichts zu beschönigen sagte er & sein gesicht war ausdruckslos.
er blickte in diese augen, die in ihm nur schuld, schuld & vergebung wach riefen.
unerbittlich blickten sie seine mimik zu grunde.
unerbittlich beschatteten sie sein licht & ließen schatten erscheinen.

er hatte viele frauen „gehabt“, gehabt was sagte diese konstellation, ein hohn war es.
gehabt hatte er sekunden & stunden mit ihren körpern, mit körpern die reagierten.
reagierten auf sein hände, seinen körper, seine zunge… was brAchte ihm das.
ein haufen an illusion, illusion die mit hohn ihn einzuholen suchte, denn das verfluchte an allem war, dass der körper & die seele nicht ein& dasselbe waren.
wenn der körper reagierte, doch der atem nicht stockte, weil die seele nicht licht lockte, war alle vereinigung eine peinigung der seele.


man quäle sich nur sagte er & man wähle zu oft,
der triebe treiben, statt bei der liebe zu verbleiben.
& zur zeit sei seine zeit nicht bereit ihn,
gar seinen raum zu erfüllen.

er würde sich gerne entleiben, wenn die seele denn verbleiben
könnt‘. aber das ist keinem menschen vergönnt.
man sei verdammt
frei zu sein.

man quäle sich nur sagte er & wähle oft was von kurzer dauer sei.
weil man erhofft,
dass sich das selbst
betrügen, dass man sich mit der lüge genügen & sich dem fügen würde,
was der schein dem sein vorzutäuschen trAchte.
dass man sich nur selbst verachte, weil das erdachte, das gemachte
nicht licht ins gesicht, weil es dumpf & dunkel die augen nur noch soufflieren
mache, was am leben eben neben dem was man als gegeben betrachte verlaufe.

man betrüge sich zu oft sagte er & weil man nicht mit sinnen
das zerrinnen der zeit zähmt,
weil man zahlen & worte
die die tage takten, zu
vertrackten wahrheiten stilisiert

sobald die dunkelheit in mir laut wird, sagte er,
bin ich
im niemandsland & blinzelte zeit
_weise sich weg

man betrüge sich zu oft sagte er & sein gesicht war ausdruckslos

© noel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo März 30, 2009 9:47 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    das-offene-scheunentor.forenking.com Foren-Übersicht -> AUSLESEN 1/2009 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group